Berufsorientierung im Annastift

Neben weiteren berufsorientierenden Maßnahmen (Schwerpunktklassen, Schülerfirma, Profilkurse) absolvieren unsere Schülerinnen und Schüler zwei Betriebspraktika zur Orientierung in verschiedenen Berufsfeldern.

In Kooperation mit dem Annastift Berufsbildungswerk können unsere Schülerinnen und Schüler bereits im 8. Jahrgang durch eine dem Praktikum vorgeschaltete Potentialanlyse eigene Kompetenzen und Potenziale entdecken und im später folgenden Praktikum in verschiedenen Berufsfeldern vertiefen.

Hier ein Bericht dazu.

 

Im Februar sind sie angekommen, die ersten Schülerinnen und Schüler, die sich bei uns über verschiedene Berufe orientieren wollen. Die 48 Mädchen und Jungen der 8. Klasse von der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule in Hannover lernen hier ganz verschiedene Berufe kennen, von der Hauswirtschafterin über Möglichkeiten in der Metalltechnik bis zum Kaufmann für Büromanagement. Sie nähen,löten, backen Kuchen, schreiben Briefe und tun noch vieles mehr. Vor allem aber arbeiten sie fleißig mit. Mit links kann man die Berufsorientierung nicht bewältigen, denn ein 8-Stunden-Tag ist schon eine ganz neue Erfahrung. Doch die Praxis tut auch mal gut. "Es ist spannend und interessant, ich finde es cool", meint Johanna Scharmer, und Mayra Kuck gefallen neben der neuen Umgebung auch die neuen Inhalte: "Hier arbeiten wir vielfältig und kreativ." Berufspädagoge Ekkehard Meese unterstützt beide darin, Briefe formgerecht zu schreiben. "Die Jugendlichen bekommen bei uns einen ganz praktischen Eindruck davon, was es heißt, einen Büroberuf auszuüben", erläutert er. Im Metallbereich wurde schon vorausschauend für Ostern gearbeitet. "Wir machen einen Hasen nach Vorlage", erklärt Antea-Maria Fischer, "mit einer Blechschere wird er ausgeschnitten, und zum Schluss bekommt er Augen aus kleinen LED-Lampen." Den 14-tägigen Werkstatttagen in der Ausbildung ging eine ausführliche Potenzial-Analyse im Herbst letzten Jahres voraus. "Mit unserer Beteiligung unterstützen wir das Programm zur Förderung von Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten", erläutert Leiter Peter Elson. Das Programm ist eine Maßnahme des Bundeninstituts für Berufsbildung. 

Ein weiterer Berich aus dem Magazin der Diakonischen Dienste Hannover "Der Schlüssel"  5/6 2014

Kontakt

Dietrich - Bonhoeffer - Realschule
Helmstedter Straße 15  (Stammhaus)

Loccumer Straße 27 (Außenstelle)
30519 Hannover


Dietrich-Bonhoeffer-Realschule@Hannover-Stadt.de
www.dietrich-bonhoeffer-realschule.de
Tel.: 0511-168-49118
Fax: 0511-168-49201