Unsere VerkehrshelferInnen 2016/2017
Nach fast zweijähriger Pause war es dann so weit: Eine neue Runde in der Ausbildung von
Verkehrshelfern hatte begonnen! Bis dahin war es ein langwieriger Weg gewesen. Die Abfragen in
den Jahren 2014 und 2015 waren beide Male negativ verlaufen, kein Interesse! Im Jahre 2016 war
dann plötzlich alles anders: 24 Schülerinnen und Schüler (SuS) der Klassen 8 - 10 meldeten sich
für die Ausbildung bei Herrn Meese von der Polizei Hannover.
Am 21./22.09.2016 fand sie statt, von den SuS schon sehnsüchtig erwartet. Während am ersten
Tag reine Theorie vermittelt wurde, ging es am zweiten Tag um die Praxis. Alle durften zusammen
mit einem Partner Mut am Zebrastreifen in der Peiner Straße beweisen. Der war mal mehr, mal
weniger vorhanden. Der Dienst vor Ort ist eben nicht ganz ungefährlich! Kribbeln im Bauch, wenn
die Kelle hochgeht, ist normal.
Inzwischen läuft die zweite Runde. Nach einer Liste, die an drei Stellen im Hauptgebäude
aushängt und auch digital einzusehen ist, versehen die SuS ihren Dienst jeweils eine Woche, also
fünfmal, zwischen 7:30 Uhr und 7:55 Uhr. Vornehmlich sollen die SuS der benachbarten
Grundschulen sicher über die Straße begleitet werden, aber auch ältere Mitbürger oder Radfahrer
werden bedacht. Für die Tätigkeit leihen sich die Mädchen und Jungen in der Schule eine Weste
bzw. einen Anorak sowie eine Kelle aus. Für den Einsatz gibt es eine positive Bemerkung im
Zeugnis. Wer seinen Dienst besonders gut versieht, erhält auch eine Bemerkung mit Prädikat und
wird evtl. von der Verkehrswacht Hannover zu Wettbewerben eingeladen. Lohnt sich doch oder?
M. Schippke-Noga

Kontakt

Dietrich - Bonhoeffer - Realschule
Helmstedter Straße 15  (Stammhaus)

Loccumer Straße 27 (Außenstelle)
30519 Hannover


Dietrich-Bonhoeffer-Realschule@Hannover-Stadt.de
www.dietrich-bonhoeffer-realschule.de
Tel.: 0511-168-49118
Fax: 0511-168-49201